Follow by Email

Dienstag, 14. Februar 2017

Stephan Aarstol: Meine Firma hat den 5-Stunden-Tag eingeführt ....

... mit verblüffenden Ergebnissen !
.




.

Die Idee, dass Arbeiter 70 Prozent ihrer Woche aushalten, um die restlichen 30 Prozent genießen zu können, ist der reinste Wahnsinn.
.

Meine Firma hat sich dazu entschieden, die Dinge anders anzugehen ...
.
Beachte auch

- Warum meine Firma den  5-Stunden-Tag eingeführt hat

- Menschen sind keine Maschinen

- Freude erhöht die Produktivität

- Die 80-20 Regel

- Verbiete die „immer verfügbar“ Einstellung

- Technologien zur Steigerung der Effizienz
- u.a., ...

.

Du kannst die Wende zu einem 5-Stunden-Tag auch schaffen. Du musst nur deine Einstellung ändern und die Angst überwinden. Von der Produktivität und Freiheit, die aufkommen werden, wirst du verblüfft sein.
.
Siehe weiters unter
http://www.businessinsider.de/meine-firma-hat-den-5-stunden-tag-eingefuehrt-mit-erstaunlichen-ergebnissen-2016-10
.
.

Das könnte auch interessieren: Experiment: Angestellte arbeiten zwei Stunden weniger am Tag für das gleiche Gehalt — mit erstaunlichen Folgen

.

.
siehe auch weiters unter    

Thematik - 6 oder 5 Stunden Arbeitstag

http://gkrejci.blogspot.co.at/2017/02/thematik-6-oder-5-stunden-arbeitstag.html

.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen