Follow by Email

Donnerstag, 11. Mai 2017

Einführungsbuch zur Netzpolitik

... und nicht übersehen !

Politische Bildung und Web 2.0



.

Neues Buch zur Netzpolitik
.
.
Das folgende Einführungsbuch zur Netzpolitik ist eben erschienen und empfehlenswert zur Lektüre und Referatsvorbereitung.
Es steht kostenlos als pdf zur Verfügung:

Jaume-Palasí, Lorena / Pohle, Julia / Spielkamp, Matthias (Hg.) (2017), Digitalpolitik. Eine Einführung, Wikimedia Deutschland e.V. und iRights.international (Link
)
.
.
Video: Fake-News und Filterblasen
.
Ein 10-minütiger Beitrag bei frontal21 (Sendung vom 09.05.17) zum Thema "Fake-News und Filterblasen": https://www.zdf.de/politik/frontal-21/fake-news-und-filterblasen-102.html
.
.

Quelle:
Politische Bildung und Web 2.0
.

Dienstag, 9. Mai 2017

News / Diskussionen / Infos zu Arbeit / Industrie 4.0 !



Siehe weitere Informationen dazu

  • 1 - Industrie 4.0 – Revolution oder Evolution? 
    Unzählige Veranstaltungen und Publikationen beschäftigen sich mit dem Phänomen Industrie 4.0. Aber was ist damit eigentlich gemeint?
    .
  • 2 - Industrie 4.0 – Jobmaschine oder Jobvernichterin?
    Eine aktuelle umfangreiche Makro-Studie für Deutschland analysiert die Folgen von Industrie 4.0 auf den Arbeitsmarkt.
    .
  • 3 - Bildung als Schlüssel für „Industrie 4.0“?
    Bildung und der sich verändernde Qualifikationsbedarf sind zentrale Themen in der Digitalisierungsdiskussion, an denen man derzeit nicht vorbeikommt. Und das nicht zu Unrecht.
    .
  • 4 - Gute Arbeit durch „Industrie 4.0“?
    Bricht eine angekündigte Revolution über die Arbeitswelt herein, mit deren Folgen die Arbeitenden eben fertig werden müssen? Oder stellen neue technische Entwicklungen Potenziale dafür bereit, die Arbeit schrittweise neu und auch besser zu gestalten?
    .
  • 5 - Digitalisierung – Selbstläufer Richtung Gleichstellung?
    Die Digitalisierung ist gleichermaßen voller Versprechungen und voller Schrecken. Einerseits werden hohe Gleichstellungspotenziale und bessere Vereinbarkeitschancen gesehen, Andrerseits verunsichern Beschäftigungsszenarien, die hohe Jobverluste prognostizieren.
    .
  • 6 - Wie profitieren Frauen vom Digitalen Wandel
    Sind Frauen anders vom Digitalen Wandel betroffen als Männer? Dazu beantwortet der Beitrag diese Fragen:
     - Finden die Interessen von Frauen im Digitalen Umbruch Gehör?
     - Was bedeutet Digitalisierung für die Arbeitsplätze von Frauen und was für die Verteilung zwischen den Geschlechtern?
     - Werden Buben und Mädchen gleich gut auf die neuen Anforderungen vorbereitet? 
     - Bringt die Digitalisierung Vorteile für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie?  
    .
  • 7 - Bildung im Kontext von Digitalisierung
    Die mittlerweile vielfältige Literatur zu den Themen Digitalisierung oder Arbeitswelt 4.0 zeichnet ein differenziertes Bild über die zu erwartenden Veränderungen in der Arbeitswelt. Die hinter diesen Schlagworten liegenden Veränderungen und die dadurch ermöglichten Produktions- und Geschäftskonzepte erfordern von Beschäftigten neue und zusätzliche Kompetenzen.
    .
  • 8 - Mitbestimmung 4.0
    Die fortschreitende Digitalisierung – also die ständige, immer kostengünstigere und immer dichtere Kommunikation von Daten – hat unsere Arbeit und die Art, wie wir konsumieren, bereits stark verändert. In diesem Kontext muss auch die betriebliche Mitbestimmung weiterentwickelt werden.
    .

Samstag, 29. April 2017

... es zahlt sich aus, mitzulesen und mitzuschreiben !













via Christian Sadil
.

Keine Frage - in den DemoS-Gruppen im fb gibt es immer wieder höchst interessante Beiträge und es zahlt sich aus, dort mitzulesen und mitzuschreiben.
.
DAS WAHRE DemoS-FEELING gibt es bei unseren DemoS-GRUPPENTREFFEN und bei unseren DemoS THEMEN-KLAUSUREN.
Dort ist der ganz typische "Spirit" der offenen Menschen aus der Zivilgesellschaft, die schon in die Zukunft aufgebrochen sind, geradezu körperlich zu spüren und dabei kannst Du ganz nebenbei auch noch gelebte Basisdemokratie hautnah erleben.
.
siehe den Artikel weiter unter
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1267402959979476&id=1011974852188956&substory_index=0
.
.

Sonntag, 23. April 2017

Was soll Demokratie sein?


Was soll Demokratie sein?
.
"Die Teilhabe aller an der gesellschaftlichen und politischen Willensbildung und Lebensgestaltung !"
Christian Sadil
.

.
.


Dienstag, 18. April 2017

Gleich vorweg: Das ist KEIN 1-Euro-Job!




.
AUSSCHREIBUNG / JOB-DESCRIPTION
Christian Sadil
.
Gleich vorweg: Das ist KEIN 1-Euro-Job!
Was Du bei uns beitragen kannst, ist unbezahlbar
... und bleibt deshalb unbezahlt - auc
h wenn's nicht umsonst ist.
.
Wir suchen zur Erweiterung unseres Teams keine Wunderwuzis und auch keine Zauberer, keine Blender und keine Verblendeten, aber Menschen mit (klarem) Verstand und aufrechter (also nicht rechter!) Haltung.
.
Das Ziel Deiner Tätigkeit bei uns ist umfassende Veränderung.
Gemeinsam mit einem engagiertenTeam mitfühlender und beherzter (!) KollegInnen kannst Du daran mitarbeiten, die Lebensbedingungen und die persönlichen Entwicklungs-Optionen von etwas über 8 Millionen Menschen in Österreich entscheidend zu verbessern und erweitern.
.
Unser gemeinsames Ziel ist klar: wir wollen erreichen, dass das politische Geschehen in Österreich sich nicht mehr aus den Interessen der Konzerne, deren Lobbies und der Finanz-Mogule definiert, sondern dass die Politik in unserem Land sich wieder an den Menschen, an ihren ganz persönlichen Interessen, an ihrer Lebensqualität und der Erweiterung der individuellen Gestaltungs-Spielräume aller hier lebenden Menschen orientiert.
.
Das ist mit durchaus nennenswerten Herausforderungen, mit gelegentlichen Aufregungen und mit beachtlichen Erkenntnis-Gewinnen verbunden, die ganz gewiss nicht immer in Deiner persönlichen Wohlfühl-Zone verortet sind.
.
Es wird sich dabei leider auch nicht vermeiden lassen, sich mit Strömungen und Menschenmassen auseinander zu setzen, die von anderen Motivationen geleitet sind und denen es vor allem wichtig ist, dass es anderen noch schlechter geht, als ihnen selbst, die sich an Hetze berauschen und mit dumpfen Parolen die traurigen Reste ihres Verstands niederdröhnen.
.
Du wirst Dich bei uns möglicherweise auch mit Deiner eigenen Vergangenheit konfrontiert sehen: mit Parteien, denen Du Dein wertvolles Vertrauen geschenkt hast, das die dann schändlich dafür MISSBRAUCHT haben, ihre eigenen Interessen und ihre Günstlinge und deren grenzenlose Gier ohne jede Scham zu mästen. Keine angenehme Erkenntnis ... aber tägliche Realität.
.
Wir haben also keinen lässigen Job anzubieten, bei dem Du weiter so tun kannst, als ginge Dich alles nichts an, was da an Ungeheuerlichkeiten und Grauslichkeiten rund um Dich passiert. Aber wir können Dir immerhin die wertvolle Genugtuung anbieten, dass Du bei uns dazu beitragen kannst, für Deine Familie und deren Nachkommen bessere Lebensbedingungen zu schaffen.
.
Deine erste Aufgabe: bekämpfe erfolgreich Deinen inneren Schweinehund und tu endlich was! Hier:
.
https://www.facebook.com/groups/Jetzt.erst.links/
.
Ach ja... und teile das bitte weiter. Schließlich sollen ja auch Deine Freunde die Chance bekommen, diesen Job kennen zu lernen.
Christian Sadil
.

.
Aktuelle DemoS-Beiträge sowie Diskussionen in unseren Landes- und Basisgruppen findet Ihr unter:
.
DemoS-Bgld:
https://www.facebook.com/groups/213545795772813/
DemoS-NÖ-Süd:
https://www.facebook.com/groups/217688678690757/

DemoS-OÖ:
https://www.facebook.com/groups/1670882566512153/

DemoS-Stmk.:
https://www.facebook.com/groups/240254646316823/

DemoS-Sbg.:
https://www.facebook.com/groups/1542787176015432/

DemoS-Kntn.:
https://www.facebook.com/groups/1136239086387454/

DemoS-Tirol:
https://www.facebook.com/groups/545519802275867/
DemoS-Wien
https://www.facebook.com/groups/1804222726504854/
.
Internationale Politik diskutieren wir in unserer Gruppe EU2.0:
https://www.facebook.com/groups/642144805921486/
.
.

Sonntag, 9. April 2017

Bildet euch - Bewegt euch - Organisiert euch

.Aktuelle DemoS-Beiträge sowie Diskussionen in unseren Landes- und Basisgruppen findet Ihr unter:
DemoS-Bgld:
https://www.facebook.com/groups/213545795772813/
DemoS-NÖ-Süd:
https://www.facebook.com/groups/217688678690757/

DemoS-OÖ:
https://www.facebook.com/groups/1670882566512153/

DemoS-Stmk.:
https://www.facebook.com/groups/240254646316823/

DemoS-Sbg.:
https://www.facebook.com/groups/1542787176015432/

DemoS-Kntn.:
https://www.facebook.com/groups/1136239086387454/

DemoS-Tirol:
https://www.facebook.com/groups/545519802275867/
.
Internationale Politik diskutieren wir in unserer Gruppe EU2.0:
https://www.facebook.com/groups/642144805921486/

.
„Bildet euch, denn wir brauchen all eure Klugheit.
Bewegt euch, denn wir brauchen eure ganze Begeisterung.
Organisiert euch, denn wir brauchen eure ganze Kraft.“
Antonio Gramsci
.
.
.


Samstag, 8. April 2017

Das Diktat der Mehrheit


.

via Christian Sadil
https://www.facebook.com/christian.sadil

Das Diktat der Mehrheit entsteht meist mangels offener Information und mangels Diskurs darüber.
... genau darin liegt ja die (mögliche) Stärke der (partizipativen, also der Basis-) Demokratie, das "abzufangen".
.
... Freilich, in der Praxis wird
nicht "neutral" informiert, nicht diskutiert, sondern oft von selbst ernannten Experten einseitig desinformiert und von "bemächtigten" Politikern entlang von "Parteilinien" entschieden.
.
... mit Demokratie hat das wenig bis gar nichts zu tun !
.