Follow by Email

Mittwoch, 26. Juli 2017

JA. DAS MUSS SEIN! ... UND ZWAR JETZT!

Frage: JÖSSASNA - MUSS DAS SEIN?
.
Antwort: JA. DAS MUSS SEIN!
... UND ZWAR JETZT!
.


.
Es muss ja zumindest EINE wählbare Alternative geben, in der es bei der kommenden Nationalrats-Wahl NICHT um einträgliche Jobs für verdiente Funktionäre oder prominente Quereinsteiger geht, ... in der es auch NICHT um die Befriedigung der „Bedürfnisse“ der Konzerne, der Reichen oder sonstiger kaltherziger Menschenverächter und auch ganz sicher nicht um mögliche Koalitionen mit irgendeinem „kleinere Übel“ geht.
.
Es muss ja zumindest EINE wählbare Alternative für jene Menschen geben, die immer noch der Meinung sind, dass die Politik FÜR die Menschen, FÜR deren Interessen und Bedürfnisse und zum Schutz ihrer Rechte zu arbeiten hat.
.
Es muss ja zumindest EINE wählbare Alternative FÜR EINE ZUKUNFT geben, in der unsere Kinder und Enkelgeneration noch genug saubere Luft zum Atmen, genug Freiheit, genug Fähigkeiten und Möglichkeiten finden, um sich frei nach den eigenen Vorstellungen entwickeln und sich selbst ein lebenswertes Leben gestalten können.
.
Wenn Du glaubst, dass DAS nicht (mehr) möglich ist, wenn Du also jede lebenswerte Perspektive auf ein künftiges Leben in Menschenwürde bereits aufgegeben hast und meinst, dass die „bewährten“ Politiker der mächtigen Altparteien die Zukunft mit ein paar weiteren Radwegen, mit weiteren radikalen Einsparungen und populistischen „starken Männern“ schon irgendwie meistern werden, brauchst Du jetzt nicht weiter zu lesen... viel Glück!
.
Wenn Du aber bereits erkannt hast, dass wir in diesem menschenverachtenden System in Zeiten der beginnenden Roboterisierung und Digitalisierung fast alles verändern müssen, um eine lebenswerte Zukunft zurückgewinnen zu können, bist Du hier bestens daheim:
.
In der Demokratischen Sozialen Initiative haben engagierte Frauen und Männer aus unserer Zivilgesellschaft in den letzten vier Jahren eine klare Vision und die wichtigsten Tools und Voraussetzungen für eine gerechtere Gesellschaft entwickelt, die uns allen gerade in dieser Zeit der großen Umbrüche eine menschenwürdige, gerechter fair-teilte Zukunft sichern könnte.
.
Darin geht es zentral um unseren Plan einer "Sozialen Lebens-Absicherung" (SLA) - um eine erweiterte Form eines Bedingungslosen Grund-Einkommens - ebenso, wie um ein radikal verändertes faires Steuersystem, um die sich ständig wandelnden neuen Arbeitswelten, um einen Umbau der gesamten staatlichen Verwaltungsstrukturen, um verbesserte Mitsprache jedes einzelnen Staatsbürgers, um einen umfassenden Wandel in den Methoden und Zielen der Bildungspolitik, um eine bessere Förderung der "Kleinen" in der mittelständigen Wirtschaft und eine Zähmung des Einflusses der Konzerne, aber auch um insgesamt viel mehr Transparenz, Gerechtigkeit, Fairness, um den Ausbau zivilgesellschaftlicher Initiativen und bei all dem vorrangig IMMER um die Sicherung unserer Rechte und unser aller Menschenwürde!
.
Unser gemeinschaftlich erarbeitetes Konzept für diesen radikalen Kurswechsel ist weit genug gediehen, um eine klare Orientierung für alle künftigen politischen Entscheidungen zu geben, aber noch lange nicht „fertig“ – also ein „work-in-progress“, für das wir uns auch Deinen „Input“ wünschen, um es weiter zu verfeinern.
.
Das alles kannst Du auch nachlesen. In allen unseren facebook-Gruppen gibt es dieses Konzept zum freien Download. Z.B. gleich hier im "Fixierten Beitrag" oberhalb unserer laufenden Beiträge. Und natürlich auch hier: https://www.facebook.com/groups/Jetzt.erst.links
.
Zuallererst aber bitten wir Dich um Deine Unterstützung durch Deine Unterschrift - unabhängig davon, wen Du dann wählst! - ... damit wir (zumindest in Wien und im Burgenland) überhaupt eine alternative Wahlmöglichkeit anbieten können.
.
Alles nötige dazu findest Du hier: https://www.facebook.com/DemoS-1011974852188956/
.
Wir freuen uns über Deine Hilfe!
DANKE!
.



.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen